IFAWs aktuelle Projekte
View in browser
Jetzt spenden  
Ihr IFAW-Update: Team Lioness, Mit Wölfen konfliktarm leben, Schluss mit der Robbenjagd
 
 

Liebe Frau Linnenkohl,

heute am 49. „Tag der Erde“ (Earth Day) habe ich eine Frage für Sie. Sind wir gewillt, unseren Planeten mit anderen Arten zu teilen? Unser Wohlbefinden ist von dem der Tiere und unserem Ökosystem weltweit abhängig.

Ob der Erhalt von Lebensräumen, die Lärmreduktion in unseren Meeren oder auch das nachhaltige Handeln von uns als Verbraucher – jeder Einsatz für ein gemeinsames Miteinander hilft eine bessere Welt für Mensch und Tier zu schaffen. Lassen Sie uns gemeinsam beschließen, den Planeten mit Tieren und anderen Gemeinschaften zu teilen.

Azzedine Downes IFAW President
Azzedine Downes
Präsident IFAW
Azzedine Downes
 
 
Meet the trailblazing women of Team Lioness
Treffen Sie die Frauen vom Team Lioness
Acht Massai-Frauen im Alter von 21 bis 26 Jahren wurden aufgrund ihrer Integrität, Disziplin, schulischen Leistungen und körperlichen Belastbarkeit ausgewählt, Teil eines außergewöhnlichen Projektes zu sein. Zusammen sind sie Team Lioness: eine der ersten Ranger-Einheiten Kenias, die ausschließlich aus Frauen besteht.
Mehr erfahren
Mit Wölfen leben: Innovationen im Herdenschutz machen das möglich
Mit Wölfen leben:  Innovationen im Herdenschutz machen das möglich
Der Schutz der Weidetiere vor dem Wolf ist in Norddeutschland etwa aufgrund des Windes eine besondere Herausforderung für Schäfer. Mit 6.000 Euro unterstützt der IFAW einen Praxistest in Schleswig-Holstein, der das einfachere und schnellere Verlegen von so genannten Litzenzäunen ermöglicht. Diese wolfsabweisenden Zäune halten nicht nur den nordischen Winden stand, sondern wehren auch Wölfe ab.
Mehr erfahren
 
Helfen Sie uns, die kommerzielle Robbenjagd in Kanada zu beenden
Helfen Sie uns, die kommerzielle Robbenjagd in Kanada zu beenden
An der Ostküste Kanadas hat die kommerzielle Robbenjagd begonnen. In den nächsten Wochen werden tausende Robben, teilweise nicht älter als drei Wochen, für ihre Felle geschlachtet. Wir setzen uns dafür ein, diese Jagd, die grausam, unwissenschaftlich und ökonomisch verschwenderisch ist, zu beenden. Bitte helfen Sie uns, Robben und andere Tiere weltweit zu schützen.
Hier spenden
 
 
Auch teilen hilft   Teilen Facebook   Teilen Twitter   Teilen email
 
Vielen Dank für Ihre Spende an den IFAW. Die Spenden an den IFAW fließen generell allen Tierschutzprojekten der Organisation zu und werden jeweils dort eingesetzt, wo Geld am dringendsten benötigt wird.
Folgen Sie uns
Facebook   Twitter   Youtube
International Fund for
Animal Welfare

Max-Brauer-Allee 62 - 64
22765 Hamburg
Impressum

Mit lis.lis@web.de sind Sie für den IFAW-Newsletter angemeldet.

Wenn Sie den IFAW Deutschland Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie hier.

Für weitere Änderungen kontaktieren Sie bitte info-de@ifaw.org.

Hinweis: Wenn Sie weiterhin den IFAW-Newsletter erhalten möchten, fügen Sie bitte unsere Absenderadresse news@ifaw.org in Ihr Mail-Adressbuch ein. Markieren Sie die IFAW Adresse zusätzlich als "sicher", falls Sie einen Spam-Filter in Ihrem Mail-Programm eingestellt haben. Falls Sie Mail-Programme wie AOL, Hotmail, MSN oder Yahoo verwenden, ist diese Einstellung besonders wichtig, da wir leider in der Vergangenheit viele Rückläufer von diesen Mail-Accounts erhalten haben.